„Softshelljacke“ aus Wollwalk von Lillesol & Pelle

Schnittmuster:

lillesol women No.21 Softshelljacke von Lillesol & Pelle

Zu meiner großen Freude durfte ich wieder ein tolles Schnittmuster für die liebe Julia von Lillesol & Pelle probenähen. Dieses mal eine lässige Softshelljacke für Damen, praktisch für die Übergangszeit. Seit Dienstag könnt Ihr das Schnittmuster jetzt auch endlich direkt im Shop von Lillesol & Pelle erwerben. Dort gibt´s auch ein paar unserer Probenähergebnisse zu sehen.

Schnittmuster Softshelljacke Lillesol und Pelle

Gleichzeitig wurde auch der Schnitt für eine Kinderjacke getestet (zeig ich Euch natürlich auch noch) und dieser ist ebenfalls schon im Shop zu finden.

Die Softshelljacke ist leicht tailliert, hat Wiener Nähte, eine schräge Schulterpasse, eine Astronautenkapuze und wird mit einem Reißverschluss geschlossen.

Schnittmuster Softshelljacke Lillesol und Pelle

Da ich bereits einen Softshellmantel besitze, habe ich meine „Softshelljacke“, in Absprache mit Julia, aus Wollwalk genäht.

Nähen:

Gleich zu Anfang steht man vor der Entscheidung welche Version des Schnittmusters man nähen möchte. Es gibt eine Basic-Version oder eine Stars-Version, die Reißverschluss-Taschen, Untertritt und eine Gummikordel für die Kapuze beinhaltet.

Schnittmuster Softshelljacke Lillesol und Pelle

Die Kordeln wollte ich unbedingt, Reißverschlüsse an den Taschen, die ich wirklich brauche, konnte ich mir bei Wollwalk nicht so recht vorstellen und habe sie deswegen weggelassen. Das Einnähen der Taschen ohne den Reißverschluss hat dann auch wunderbar geklappt und sieht prima aus!

Schnittmuster Softshelljacke Lillesol und Pelle

Eine zusätzliche Kordel habe ich dann noch in den Saum-Umschlag eingezogen. So kann der Jacke noch mehr Form verliehen werden.

Schnittmuster Softshelljacke Lillesol und Pelle

Um etwas Kontrast zu setzen habe ich Kapuze und rückwärtige Nähte der Jacke nicht mit der Ovi zusammengenäht und danach von rechts abgesteppt, sondern links auf links zusammengenäht und die Kanten offen gelassen.

Schnittmuster Softshelljacke Lillesol und Pelle

Wie Ihr sehen könnt hat mir die Jacke, bei unserem Allgäu-Urlaub, bereits gute Dienste leisten können.

Das Probenähen, mit den Mädels <3 , hat mir auch dieses mal wieder großen Spaß gemacht, auch wenn es vor dem Urlaub dann doch etwas knapp geworden ist mit dem Nähen. Ich freu mich total, dass die Jacke so schön und gemütlich geworden ist.

Stoff:

Anthrazitfarbener Wollwalk vom Secondhand-Laden „contact-e.V.“

hellgrauer Baumwollstoff mit weißen Punkten aus dem Fundus (Untiefen der Stoffregals)

[roter Reißverschluss und zwei Schuhbändel 😉 ]

Mit meiner gemütlichen Jacke bin ich heute mal wieder bei RUMS am Start.

12 Gedanken zu “„Softshelljacke“ aus Wollwalk von Lillesol & Pelle

    1. Liebe Heike,

      Ich bin ja erst seit kurzem im Stammteam von L&P und habe die Jacke mit den Gast-Probenähern genäht. Deshalb hast du die Wollwalkjacke vorher auch nicht sehen können.
      Ich freu mich, dass sie dir so gut gefällt. <3

      Liebe Grüße, Verena

  1. Hallo Verena
    deine Walk-Jacke ist ein Traum.
    Wie läßt sich denn der Stoff nähen, und wie dick war dein Walk.
    So eine würde ich auch gerne nähen,bin aber kein Profi.
    Wenn du mir berichten würdest würde ich sehr freuen.
    Liebe Grüße Anita

    1. Hallo Anita,

      Vielen Dank für deine netten Worte! Auch ich habe hier zum ersten mal Wollwalk vernäht. Wie dick das Material ist und sonstige Angaben kann ich Dir leider nicht geben, da ich den Walkstoff in einem Sekond-Hand-Laden aus der Krabbelkiste gekauft habe.
      Mit der Verarbeitung hatte ich keine Probleme. Hat wunderbar geklappt. Von der Dicke her ist er vielleicht mit Softshell vergleichbar.

      Trau dich einfach! Verena

  2. Wow – die Jacke ist wirklich toll geworden…ich suche auch noch nach einem schönen Jackenschnitt und dieser kommt jetzt definitiv in die engere Auswahl. Vielen Dank für’s Zeigen!
    LG, Tyrsten

    1. Danke liebe Llewella,
      ich hab allerdings gar keine Paspeln eingenäht, sondern den Wollwalk offenkantig vernäht. So spitzelt die helle Innenseite etwas heraus. Aber der Effekt ist ähnlich, nur viel weniger aufwändig. 😉

      Liebe Grüße, Verena

Kommentar verfassen