Schnittmuster Retropulli Crearesa nähen Nicki 10

Retro-Nicki-Pulli

Schnittmuster:

Retropulli „CreaRetro“ von CreaResa

Ja, ich hab erst vor kurzem meinen ersten Pulli in V-Optik gezeigt … aber als Theresa von CreaResa gefragt hat ob ich ihren neuen Schnitt mittesten möchte, konnte ich nicht anders. Und außerdem gefällt mit der Look mit dem V außerordentlich gut!

Schnittmuster Retropulli Crearesa nähen Nicki 7bb

Anders als die kürzlich genähte „Hoodieliebe“ und „Frau Luise“ [die ich noch auf der To-do-Liste habe] ist der Retropulli CreaRetro ein Raglanschnitt und als normaler Pulli oder wahlweise Kurzpulli mit Schlitz im Bündchen konzipiert. Außerdem hat er, durch seine Raglannähte noch zusätzliche Teilungslinien um noch mehr verschiedene Stoffe kombinieren zu können.

Mit im Ebook enthalten sind so tolle Skizzen zum ausmahlen. So fällt es vielleicht dem Einen oder Anderen leichter, sich das Endergebnis vorzustellen.

Meine Skizze sah so aus:

Ich hab mir einfach einen Screenshot von der Skizze gemacht und das Bild mit „Gimp“ bearbeitet. So hab ich mir das Ausmahlen gespart.

Nähen:

Wie ihr sehen könnt hab ich mich erst mal an die zweifarbige Variante gemacht, da ich die beiden wunderschön kuscheligen Bio-Nicki-Stoffe von Lebenskleidung schon eeewig lange endlich für mich vernähen wollte. Die hab ich nämlich schon letztes Jahr im Winter-Sale erstanden. Es lohnt sich dort immer mal wieder vorbei zu schauen!!!

Schnittmuster Retropulli Crearesa nähen Nicki 13bb

Der Nicki ist so wunderbar kuschelig! Ich brauche unbedingt noch ganz viele weitere Nicki-Pullis. ♥
Außerdem ist er perfekt für diesen Oversize-Schnitt, da er so schön locker und lässig fällt.

Leider hatte ich nicht daran gedacht mir ein farblich passendes Bündchen zu besorgen, weshalb ich mir jetzt am Halsausschnitt mit Jersey beholfen und an Bund und Ärmel ein schwarz-weiß gemustertes Cuff-Me verwendet habe. Ich bin mir allerdings noch nicht ganz schlüssig, ob es mir nicht doch etwas zu flippig ist, für diesen Pulli.

Von den neuen, etwas längeren Cuff-Me-Bündchen von Hamburger Liebe, reicht mir übrigens eines aus für einen Pulli. Das finde ich perfekt! Die früheren waren nämlich kürzer und da hat eines gerade für einen Kinderpulli ausgereicht.

Das V hab ich jetzt, bei meinem zweiten Pulli, schon viel hübscher hinbekommen als bei meinem letzten Versuch.

Wichtig ist hier, dass man nicht mit der Overlock näht, sondern mit der normalen Nähmaschine und dass man ganz exakt arbeitet. Ich verwende immer den Dreifach-Geradstich [der ist nämlich elastisch] und den Obertransportfuß [damit sich der Stoff nicht so wellt und gleichmäßig transportiert wird]. Dann klappt es prima!
In der Nähanleitung zum Retropulli gibt´s außerdem noch ein paar andere nützliche Tips zum Einnähen des Vs.

Ich hab den Pulli übrigens um ca. 6 cm verlängert, weil ich ihn über den Popo haben wollte. Bin nämlich ne alte Frostbeule und so zieht es weniger rein.

Und als nächstes zeig ich euch dann die Variante mit andersfarbigen Schulterteilen. Das find ich nämlich auch mega! ♥

Den Schnitt bekommt ihr auf jeden Fall gerade noch zum Super-Sonder-Startpreis von 5,90€ direkt >>hier<< bei Resa im Shop.

Stoffe:

BIO Nicki Velour Stoff – smaragd und weiß von „Lebenskleidung“

Cuff Me Icon Jacquard Mono Bündchen schwarz-weiß von „Albstoffe“ gekauft bei „Alles für Selbermacher“

Verlinkt bei bio:stoff, WOFDDDSew La La und Show me what you love.

3 Gedanken zu “Retro-Nicki-Pulli

  1. Hallo Verena, der Pullover ist einmalig schön. Ich würde ihn auch sofort nehmen. Das V ist echt perfekt gearbeitet, Respekt! Und die Bündchen wären zwar nicht meins an dem Pulli, aber sie passen doch. Danke für den Schnitt-Tipp!
    Viele Grüße, Meike

    1. Vielen Dank Meike,
      Um ehrlich zu sein hab ich die Bündchen bereits ausgetauscht. Ich hab bei Stoff&Stil zufällig Bündchen in genau dem selben Farbton gefunden. Das war ein Wink des Schicksals.
      Die Cuff me Bündchen mach ich mit mal an einen Hoodie. Da passen sie besser, finde ich.
      LG Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.