Schlafanzug in schwarz/blau

Schnittmuster:

Badeshirt und Badehose von Textilsucht
Aus dem Buch „Nähen für Kids – Outdoor“ vom EMF-Verlag

Direkt zeitgleich als das neue Nähbuch von Textilsucht in den Geschäften zu haben war, hatte ich das Glück von Julia ein Exemplar geschickt zu bekommen. Ich nähe ja jetzt schon eine ganze Weile für sie und habe mich über diese Geste der Wertschätzung sehr gefreut! ♥

Es ist ein Buch, dass ausschließlich Kinderkleidung für draußen beinhaltet. Von Softshell über Walk bis Lycra ist alles dabei. Vom Mantel bis zum Badeanzug. Also wirklich Schnitte für das ganze Jahr.
Man sieht sofort, dass sie viel Liebe in das Buch gesteckt hat, auch wenn man bei Ebooks natürlich eine viel ausführlichere Nähanleitung mitgeliefert bekommt. Da bin ich mittlerweile schon etwas verwöhnt. Aber ich denke ich werde das trotzdem ganz gut hinbekommen.

Mein Kleiner wächst zwar (größentechnisch) gerade aus dem Buch heraus, aber zur Zeit passt es gerade noch so, darum hab ich beschlossen schnell was aus dem Buch zu nähen, bevor der nächste Wachstumsschub kommt.

Und da der Kleine unbedingt einen neuen Schlafanzug braucht und ich beim durchblättern des Buches auf die Idee gekommen bin, dass man das Badeshirt und die Badehose auch aus Jersey nähen könnte, war der Plan gemacht … Ein Bade-Schlafanzug!

Nähen:

Als erstes hab ich das Schnittmuster für das Shirt abgepaust. Mann hab ich das lange nicht mehr gemacht. Aber ich finde es eigentlich besser, als das doooofe kleben.

Genäht ist es easy und super schnell! Ich hab allerdings Bündchen an die Ärmel gemacht, obwohl eigentlich gesäumt wird. Ich mag das einfach lieber.

Und obwohl der Wunsch nach einem schwarzen Schlafanzug geäußert wurde, hab ich mir erlaubt ein schönes helles Blau zu kombinieren. Für unsere Verhältnisse schon sehr gewagt!

Beim Abpausen der Hosen-Schnittteile hab ich dann leider einen blöden Fehler entdeckt. Das Seitenteil der Hose ist um 3 cm zu kurz.
Blöd, aber Fehler können passieren. Ich hab das fehlerhafte Schnittteil dann einfach selbst verlängert, so dass das Seitenteil genauso hoch ist wie Vorder- und Hinterhose. Ist ganz einfach.

Das kleine Quadrat links oben hab ich angestückelt.

Und weil mein Kleiner schon etwas größer ist als 128 cm, und ich die Befürchtung hatte, dass ihm die Hose etwas zu eng sein könnte, hab ich zwischen den Seitenteilen und den Vorder- und Hinterteilen eine zusätzliche Nahtzugabe hinzu gegeben. So passt es jetzt perfekt!

Vielleicht versuche ich auch noch die Hose zu verlängern, so dass ich noch eine lange Schlafanzughose dazu nähen kann. Zur Zeit ist es ja wieder ganz schön kalt!

Die Sache mit dem Seitenstreifen gefällt mir auf jeden Fall ziemlich gut. ♥

Schade, dass mein Kleiner selbst beim Schlafanzug keine gemusterten Stoffe mehr tragen will. Was mach ich nur mit meinen Stoffen?!? Noch mehr Restedecken??? Kalt genug wäre es ja! Ich Frostbeule kann ja jede zusätzliche Decke gebrauchen.

Stoff:

Bio Interlock (GOTS)-Blau von „Lebenskleidung“

Schwarzer Bio-Jersey von „Lillestoff“

Verlinkt bei bio:stoff, Das ist neuKiddi KramDVDHOT, und Creadienstag.

2 Gedanken zu “Schlafanzug in schwarz/blau

  1. Servus Verena!
    Ja, so ist das. Die Kleinen werden groß und da passiert es auch, dass sie beim Stoff für den Schlafanzug mitentscheiden. Obwohl einfarbig, gefällt mir der Schlafanzug mit „Badehose“ sehr gut und ich freue mich, dass du ihn beim DvD zeigst. Liebe Grüße
    ELFi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.