Bunny Treat Bags aka Häschenbeutel

Schnittmuster:

Bunny Treat Bags von Stitched by Crystal

Zu Ostern schießen gefühlt tausende Tutorials für Osterkörbchen oder Osterdeko aus dem Boden. Normalerweise lass ich sowas an mir vorüberziehen, da ich nicht wirklich eine Dekotante bin, aber hier hab ich mal eine Ausnahme gemacht … denn die kleinen Häschenbeutel von Stitched by Crystal, die ich auf Instagram bei greenfietsen gesehen habe, sind einfach zuuu niedlich.

Und man benötigt nur sehr wenig Stoff um zum Ziel zu kommen. Das ermuntert mich natürlich wieder meine Stoffreste hervorzukramen und getreu nach dem Motto #usewhatyouhave zu handeln.

Die hellen Stoffe hab ich übrigens von meiner Schwieger-Großmutter geschenkt bekommen. Die hat früher selbst viel genäht und so manchen Schatz gut aufbewahrt. Kombiniert mit den beiden farbigen Canvas-Stoffen machen sie sich wirklich gut.

Nähen:

Ausgeschnitten und genäht ist das Beutelchen recht schnell, ich hab mir allerdings unerwarteterweise recht schwer getan mit dem Sticken der Augen und der Nase. [So macht man es nämlich eigentlich laut Tutorial.] Ich glaube der Außenstoff war dafür zu dünn. Deshalb hab ich etwas Flockfolie herausgekramt und mit einer kleinen Schere die Augen und den Mund zurechtgeschnitten. Dafür den Plotter aufzustellen war mir einfach zu viel Arbeit und ich finde es geht auch so!

Das Puschelschwänzchen ist ein PomPom, dass ich mit Hilfe einer Gabel gemacht habe. Es ist fast noch ein bisschen groß, aber was solls.

Blöderweise bleiben die Ohren nicht so wirklich oben, wenn sie verknotet sind. Für die Fotos hab ich deswegen teilweise mit einer Stecknadel getrickst. Ich finde von hinten sieht das Häschen sonst eher wie ein Gremlin aus.

Die unteren Ecken des Säckchens hab ich übrigens etwas abgenäht, damit das Beutelchen besser stehen kann. Sieht man jetzt auf den Fotos nicht wirklich …

Gefüllt sind die Häschen mit feinsten Leckereien aus Schokolade. Mal sehen wie schnell sie an Ostern von meinen beiden Jungs gefunden werden.

Stoffe:

Alte Baumwollstoffe aus dem Fundus von Uroma
Simple Live Canvas – Herringbone von „Monaluna“ gekauft bei „Wieslotus“
Meterware ILDRID von „Ikea“

Verlinkt bei DVDHOT, und Creadienstag.

2 Gedanken zu “Bunny Treat Bags aka Häschenbeutel

  1. Servus Verena!
    Ich freue mich sehr, dass du eine Ausnahme gemacht, diese zuckersüßen Häschen genäht und beim DvD gezeigt hast! Danke dafür, ich wünsch dir eine schöne Karwoche! Liebe Grüße
    ELFi

  2. Hallo Verena,
    was für eine niedliche Idee. Die gefällt mir richtig gut.
    Mal sehen ob ich noch die zeit dafür finde. Meine beiden Damen haben sich eine selbstgenähte Bucket Bag zu Ostern gewünscht. Da wartet noch ein wenig Arbeit auf mich…
    Liebe Grüße
    Silke

Schreibe einen Kommentar zu ELFi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.