Taniia Bag No.1

Schnittmuster:

Taniia Bag von Uni_Kati

Schon lange folge ich Maja von kleines_tragbares auf Instagram und regelmäßig hab ich bei ihr die hübschen Taschen nach den Schnitten von Uni_Kati bewundert. Leider hatte ich bis dato noch nie selbst eine genäht. Das musste sich schleunigst ändern!!!

Der neue Schnitt, den Katja auf Facebook vorgestellt hat, hat mich total angesprochen. Also hab ich mich für´s Probenähen beworben und glücklicherweise auch ein Plätzchen im (wirklich total netten!) Probenäh-Team bekommen. Juhuu!

Kaufen musste ich auch nix. Alle Zutaten haben schon im Schrank gelegen und nur darauf gewartet endlich zu einer Tasche vernäht zu werden.

Nähen:

Für die Außenseite hab ich einen sehr stabilen Möbelstoff von Stoff & Stil verwendet. Dadurch hab ich mir die Verstärkung gespart, was ich sehr praktisch finde! *Grins*

Für die schrägen Außentaschen hat das wunderhübsche kleine Reststück von dem Essex aus der Forage-Kollektion von Anna Graham (Noodlehead) gerade noch gereicht. Ich ♥ diesen Stoff!
[Der überwiegende Teil davon ist übrigens ein hübsches Kissen geworden und wir kuscheln jeden Tag.]

Auf der anderen Seite besitzt Taniia eine große Reißverschlusstasche.

Ich hab dann, ganz spontan während des Nähens, diese Seite zur Taschen-Vorderseite erklärt, und mein Label in die vertikale Naht mit eingenäht. Und um die, doch recht schlichte, Tasche noch etwas aufzupimpen, hab ich ihr noch einen Aufnäher verpasst.
Den auf SnapPap gestempelten Bären hab ich kürzlich zusammen mit einigen Stoffresten von Ronja (just sewn) geschenkt bekommen. Danke nochmal!!! ♥ Und nun hab ich endlich ein passendes Plätzchen dafür gefunden.

Das Hauptfach wird mit einem verdeckten Reißverschluss verschlossen. Sieht sehr hübsch und ordentlich aus, wie ich finde.

Im Inneren gibt´s, zusätzlich zu der praktischen Flaschen-Halterung, noch zwei seitliche Steckfächer, von der das eine noch ein verschließbares Reißverschluss-Täschchen eingearbeitet hat. So ist alles sicher verstaut.

Kann man jetzt leider auf dem Foto nicht so sonderlich gut sehen, ist aber alles sehr praktisch und es bleiben keine Wünsche offen.

Der Innenstoff ist übrigens auch ein Essex aus der Forage-Kollektion von Anna Graham. Ich hab da noch so ein paar Schätze, die verarbeitet werden wollen.

Die Länge des Schultergurts hab ich nicht nach Anleitung genäht. Er ist auch nicht verstellbar, da ich ich die Erfahrung gemacht habe, dass ich den Gurt eh nie verstelle. Einmal in der richtigen Länge eingestellt, bleibt er immer so. Da kann ich mir die Leiterschnalle doch eigentlich sparen und den Gurt gleich in der richtigen Länge nähen.

Die schwarzen Schulterriemen finde ich auch mega praktisch. So kann man sich die Tasche schnell über die Schulter werfen, oder sie auch mal am Arm tragen. Und vor allem kann man so gut darin herumkramen.
Genäht hab ich sie aus Oilskin. Ich finde das Material einfach perfekt für Taschenträger. Schön weich und trotzdem stabil!

Je mehr Taschen ich nähe, desto mehr achte ich auf die kleinen praktischen Details. So wird jede neue Tasche noch ein kleines bisschen perfekter.

Und natürlich durfte auch ein Loxx-Knopf nicht fehlen. Das Tüpfelchen auf dem I, sozusagen. ♥

Stoffe:

Möbelstoff von „Stoff & Stil“

Essex – Charcoal – aus der Forage-Kollektion von „Robert Kaufmann“ designed by „Anna Graham“

Schwarzer Oilskin von „Snaply“

Loxx-Knopf, Karabiner, D-Ringe und Reißverschlüsse von „Snaply“

Verlinkt bei taschen-partyDVDHOT, und Creadienstag.

2 Gedanken zu “Taniia Bag No.1

  1. Hallo Verena!

    Wow, die ist ja wunderschön geworden, deine Tasche. Das Innenfach für die Flasche finde ich ja super, da ist die Gefahr des Umfallens und Auslaufens doch noch ein bisschen geringer geworden.

    Danke für Zeigen und viel Spaß mit deiner neuen Tasche!
    Liebe Grüße
    Pia

  2. Servus Verena!
    Jö! Ich bin zwar keine typische „Taschensammlerin“, aber deine „Taniia Bag No.1“ gefällt mir ausgesprochen gut. Beneidenswert, wenn man sich so ein Ding selbst nähen kann. Wie du schreibst, kannst du dir die Tasche in allen Details genau so nähen, wie sie für die passt. Ich freu mich, dass du Taniia beim DvD zeigst, ich wünsche dir ein schönes Pfingstwochenende! Liebe Grüße
    ELFi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.