Quilt as you go – Mäppchen

Schnittmuster:

Freebook CanvasPencilPouch von Noodlehead

Zum Ende des Schuljahres hin, werden immer kleine Geschenke benötigt. Sei es für Lehrer, Erzieher oder Fußballtrainer. Dieses Mal brauchte ich eine kleine Aufmerksamkeit für die Lehrerin meines kleineren Sohnes, denn nächstes Jahr wird er eine neue bekommen. Also hab ich mich an die Maschine gesetzt und mal wieder ein bisschen gequiltet.

Nähen:

Und da ich natürlich etwa spät dran war, hab ich einfach wieder nach der Methode „quilt-as-you-go“ genäht. Das geht super schnell und man kann diverse kleine Stoffreste verarbeiten, die zuhause rumliegen.

Ein schönes Tutorial dazu hab ich >>hier<< gefunden.

Als Schnittmuster hatte ich mir die Canvas Pencil Pouch von Noodlehead ausgesucht. Allerdings wollte ich gerne die untere Mittelnaht vermeiden und hab mir deshalb ein Schnittteil für die Außenseite ohne Naht gebastelt.

Das Nähen gestaltet sich dann zwar etwas schwieriger, aber was tut man nicht alles für die perfekte Außenseite.

Die Ecken des Reißverschlusses hab ich hier nach einem Tutorial von Ronja von just sewn. gemacht. Der Reißverschluss wird hier vorne und hinten mit Schrägband (oder Stoff) eingefasst, ist aber kürzer als die Seitenteile und wird deshalb, beim Schließen der Seitennähte, nicht mit eingenäht.
Wer genaueres wissen möchte klicke Bitte >>hier<<.

Und nun bleibt zu hoffen, dass das Mäppchen ihr gute Dienste leistet in der neuen Schule. Gefallen hat es auf jeden Fall schon mal. ♥

Stoffe:

Stoffreste (geschenkt von @justsewn)

Verlinkt bei taschen-partyDVDHOT, und Creadienstag.

6 Gedanken zu “Quilt as you go – Mäppchen

  1. Liebe Verena,

    ein schönes Täschchen hat mich hier auf deinen Blog geführt! Ich liebäugele aktuell sehr mit Patchwork, um ein paar Stoffreste noch passend zu verwerten. Da ist diese „Quilt as you go“-Methode wahrscheinlich gar nicht so ungeeignet, oder? 🙂 Vielen Dank für diese Inspiration!
    Ganz liebe Grüße
    Bine

  2. Servus Verena!
    Obwohl schon lange dem Schulalter entwachsen, würde ich mich über so ein schickes Täschchen für Stifte sehr freuen! Jeder einzelen von dir verwendete Stoff gefällt mir sehr gut und ich freue mich, dich damit beim DvD begrüßen zu dürfen! Liebe Grüße
    ELFi

  3. Hallo,
    en tolles Täschchen und eine super Anregung. Ich wühle schon in meinen Stoffresten.;-). Was hast du als Quiltunterlage genommen?
    Lieben Dank Gabi

    1. Vielen Dank liebe Gabi,
      Als Unterlage nehm ich immer das, was ich gerade da habe. Hier einen Rest Vlies, mit dem ich meine Sweatrestedecke gefüttert hatte. Hinten näh ich übrigens immer noch einen Stoff dagegen. Es sind also insgesamt immer 3 Lagen (Stoff-Vlies-Stoff).
      LG Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.