Popcorn-Täschchen

Schnittmuster:

Popcorn Tasche von Sew Simple

Kleine Täschchen nähen macht einfach Spaß! Vor allem, wenn sie so schnell fertig sind, wie dieses hier.

Schon vor ´ner Weile hab ich auf Instagram bei lapetitefrance_ so ein süßes kleines Popcorn-Täschchen gesehen und endlich hab ich es geschafft auch welche zu nähen.

Das Prinzip, dass sie im ungefüllten Zustand völlig flach sind und sich aufplustern, wenn man etwas hinein gibt, finde ich einfach genial!

Eine super Anleitung mit kostenlosem Schnittmuster hab ich dafür bei Sew Simple auf dem Blog gefunden. Es gibt sie dort in drei Größen, aber eigentlich kann man die Popcorn-Tasche in jeder beliebigen Größe nähen. Nur das Seitenverhältnis sollte man ungefähr beibehalten.

Vor allem das Kleine ist super geeignet zur Stoffreste-Verwertung. Und eignet sich prima als schöne Verpackung für Geldgeschenke, Süßigkeiten oder anderen Kleinkram.

Nähen:

Da das Täschchen nur aus vier Rechtecken besteht, ist der Zuschnitt wirklich super schnell erledigt. Und Dank der, wirklich sehr ausführlichen, Anleitung von Sabine, ist auch das Nähen total easy.

Außerdem kommt die Popcorn-Tasche ganz ohne Wenden aus. Also fällt dieser fummelige Teil auch noch weg. Genauso wie das Verschließen der Wendeöffnung.

Was auch total cool ist … Die drei Täschchen lassen sich ineinander stecken.
So kann man sie super aufbewahren, wenn man sie gerade nicht benötigt.

Da alle meine Popcorn-Taschen mit Canvas gefüttert sind, haben Sie genug Stand und müssen nicht mit Vlies verstärkt werden. Die beiden Lagen Canvas reichen völlig aus. Dünnen Baumwollstoff würde ich aber auf jeden Fall etwas verstärken.

In das Größte passt übrigens so allerhand hinein. Ich denke, ich werde dieses meinem Jüngsten überlassen, damit er seine geliebten Filzstifte darin aufbewahren kann. Die fliegen ständig überall rum. (Seitdem er in der Schule nur noch mit Holzstiften malen darf, sind die Filzer plötzlich ganz besonders beliebt geworden?)

Eine kleine Anmerkung habe ich noch zu dem kostenlosen Schnittmuster:
Bei der mittleren Größe fehlt an den beiden Seiten, an denen der Reißverschluss angebracht wird, im Schnittteil die Nahtzugabe. Am Besten ist, ihr malt euch dort, noch vor dem Ausschneiden des Schnittmusters, eine Nahtzugabe von 1cm dazu. Dann passen die Größenangaben auch zu denen in der Anleitung.
Natürlich könnte man es auch ohne die NZ nähen, allerdings passt dann wahrscheinlich das kleinste Täschchen nicht mehr so gut in das mittlere hinein.

Stoff:

Canvas – Bubble – Punkte – Vögel – Echino – KOKKA – gelb und blau

Canvas – Wald und Wiese – Echino – KOKKA – Grau/Silber von „Und Erna“

Canvas Punkte grau von „Michas Stoffecke“

Verlinkt bei DDD und Show me what you love.

Ein Gedanke zu “Popcorn-Täschchen

  1. Richtig cool geworden! Vielleicht nutze ich die auch mal um ein paar meiner Stoffreste zu verwerten. Sind ja sicherlich auch als „Geschenke auf Lager“ eine gute Idee, wenn man spontan eine Einladung bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.