Kinder-Jogginghose in cool!

Schnittmuster:

Sweathose von der Zuckerwolkenfabrik

Eigentlich haben wir schon sehr lange ein paar neue Jogginghosen gebraucht, denn aus seiner Lieblings(sweat)hose ist mein „Kleiner“ schon eine ganze Weile rausgewachsen und die gekauften zieht er komischerweise nicht so gerne an.

Trotzdem hab ich gewartet, bis Verona von der Zuckerwolkenfabrik soweit war und ihr Schnittmuster-Portfolio mit dem Echtgrößensystem um eine Sweathose erweitert hat.

Auf die ganze Anpasserei hatte ich einfach überhaupt keine Lust und mit dem Echtgrößensystem ist es halt einfach so, dass die Hose auf Anhieb passt. Das erspart Zeit und Nerven, denn welches Kind probiert gern immer und immer wieder die selbe Hose an.
Gut … Das Ausmessen muss es dann trotzdem über sich ergehen lassen, aber das muss man ja auch bei jedem anderen Schnittmuster machen und auch nur ein mal.

Den gestreiften Sweat hatte ich jetzt schon ne Weile hier rumliegen und für ne Hose finde ich die helle Farbe (für unsere Verhältnisse) schon ziemlich gewagt, aber einen gestreiften Hoodie wollte keiner haben … Nun ist halt ne Hose draus geworden. Und hübsch ist sie allemal! Mal sehen wie lange sie so schön sauber bleibt.
[Allerdings muss ich dazu sagen, dass wir Jogginghosen eigentlich meist eh nur drinnen tragen. Wir sind da ganz auf einer Linie mit Karl Lagerfeld. Deshalb stehen die Chancen für ein langes Hosen-Leben ganz gut.]

Nähen:

Was gibt´s zur Hose zu sagen?
Sie ist schmal geschnitten und recht schlicht gehalten. Obwohl man sie schon mit dem ein oder anderen Detail aufhübschen kann.

Ich hab hier z.B. einen Fake-Hosenstall (zusätzliches Tutorial) mit eingebaut und hinten zwei Po-Taschen angebracht.
Damit die Taschen noch etwas mehr auffallen, hab ich sie quer zum Fadenlauf zugeschnitten und mit einem dunklen Garn aufgesteppt.

Auch den Sattel und die Schrittnaht hab ich dunkel abgesteppt. So bekommt die Hose fast den Look einer Jeans. Und genau deshalb mag der Junior die Hose auch so gerne. Bequem ist sie auch noch! Was will man also mehr?

Und dass sie, wie erwartet, perfekt sitzt, dass brauch ich wohl auch nicht extra zu erwähnen.
Allerdings hat Verona (natürlich zusammen mit dem ganzen Probenäh-Team) auch wirklich lange daran gearbeitet. Es ist wirklich erstaunlich wie unterschiedlich die Proportionen der Kinder sind, obwohl sie die selbe Körpergröße haben. Aber schlussendlich hat es dann doch geklappt und nun ist endlich der erste Echtgrößen-Hosenschnitt [wenn man mal von der Outdoorhose absieht] da! YEAH!

Für die Hose wird es später auch noch unterschiedliche Teilungen geben. So Dinge wie abgesetzte Knie oder einen eingenähten Seitenstreifen. Darauf müssen wir aber noch ein bisschen warten, denn erst müssen die noch fehlenden Größen getestet werden.
Mein Großer möchte ja auch endlich wieder mal eine Jogginghose haben, die ihm passt. Seine Jetzige hab ich ihm einfach mit einem Bündchen verlängert, aber auch so ist sie ihm bald zu kurz.

Stoff:

Vintage „Fine“ Sweat – jeansblau, unangeraut  von „Evli´s Needle“

Verlinkt bei Das ist neuDVDHOT, und Creadienstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.